Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

GBH Hebezeug Service - Geprüft Besser Heben
Gerold Borchers Handel e. K.
Eichenallee 9 • D-24589 Nortorf

Tel.: 04392-914848
Fax.: 04392-914858
Mail: gb@gbh24.de

BSVZ Verwaltungsplattform

Suchen Sie ein bestimmtes Produkt?    ...


Startseite

Produkte

Anfragebogen

Prüfservice

Katalog

Unternehmen

Stellenangebote (2)

Impressum





Prüfservice

GBH Gerold Borchers Handel e. K. ist Ihr professioneller Prüfdienst und Handelspartner
für Hebezeuge und PSA gegen Absturz verschiedenster Art.

WARUM ?
 
Schutz vor rechtlichen Konsequenzen Strafen und Sanktionen
Schärfere Kontrollen durch die Berufsgenossenschaft und der Gewerbeaufsicht
Geldstrafen bis 50.000 Euro (§ 130 und § 30 OWiG)
Geldstrafen bis zu einer Million Euro wenn die Pflichtverletzung mit Strafe bedroht ist
Freiheitsstrafen bis zu 5 Jahren (§ 222 und § 230 StGB)
Zivilrechtliche Ansprüche vom Geschädigten gemäß § 823 BGB
 
WER ?
 
Inhaber und Geschäftsführer, Werksleiter, Technische Leiter, Personal- und Organisationsleiter, Meister und Vorarbeiter
 
WIE ?
 
Einsatz der BSVZ-Verwaltungsplattform
Verfügbarkeit des Systems rund um die Uhr - weltweit
Umsetzung der RFID-Technik für schnelle und eindeutige Identifikation
Automatische aktive Benachrichtigung bei Prüffälligkeit
Massive Zeit- und Kostenersparnis
Erweiterbares Inhouse-System
 
Vorteil
 
Einfache Umsetzung der Überwachungspflicht
Zeitersparnis
Kostenersparnis
Transparenz



Vorschriften und Regeln
- für sicheres Arbeiten -
Vermeiden von Arbeitsunfällen


Vorschriften
DGUV Vorschrift 1Grundsätze der Prävention
DGUV Vorschrift 3Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
DGUV Information 208-016Handlungsanleitung für Leitern und Tritte
DGUV Vorschrift 52Krane
DGUV Vorschrift 54Winden, Hub- und Zuggeräte
DGUV Vorschrift 68Flurförderzeuge
 
Regeln
DGUV Regel 100-500Betreiben von Arbeitsmitteln
DGUV Regel 100-500, Kapitel 2.8Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb
DGUV Regel 100-500, Kapitel 2.10Hebebühnen
DGUV Regel 112-198Einsatz persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz
DGUV Regel 112-199Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichem Absturzschutzausrüstungen
TRBS 2121 Teil 2Gefährdungen und Benutzung von Leitern
 
Regalanlagen
Die Betriebssicherheitsverordnung enthält im §14 grundsätzliche Aussagen zur Prüfung:

„Unterliegen Arbeitsmittel Schäden verursachenden Einflüssen, die zu gefährlichen Situationen führen können, hat der Arbeitgeber die Arbeitsmittel entsprechend den nach §3 Absatz 3 ermittelten Fristen durch hierzu befähigte Personen überprüfen zu lassen.“

Detaillierte Angaben zur Prüfung von Regalen werden in der DIN EN 15635 gemacht.